Blended Learning

Blended Learning

Blended Learning

Blended Learning ist ein flexibles Lernkonzept, bei dem verschiedene Formate, Methoden und Medien als unterschiedliche Bausteine miteinander kombiniert werden. Damit kann ein ein Trainingskonzept sowohl virtuelle als auch Face-to-Face-Einheiten beinhalten oder sogar komplett virtuell mit unterschiedlichen Lernbausteinen durchgeführt werden. 

Ziel

Die Zusammenstellung der einzelnen Bausteine kann unter Berücksichtigung der Lernziele, der Zielgruppe und der Zeit nach Belieben kombiniert werden. Der Lernprozess wird in Häppchen zerlegt und über einen größeren Zeitraum verteilt. Das Gesamt­konzept ist besonders effektiv, wenn sich synchrone und asynchrone Inhalte gegenseitig ergänzen und die einzelnen Bausteine aufeinander aufbauen.

Ökonomisch bietet dieses Modell vor allem dann Vorteile, wenn es langfristig angelegt ist und viele Teilnehmende trainiert werden sollen. Die einzelnen Bausteine werden nutzerfreundlich in einem Lern­manage­ment­system organisiert.

Asynchrones Lernen

  • Teilnehmer lernen für sich (Zeit und Ort flexibel)
  • leichterer Zugang für Digital Natives
  • besser für einfache Inhalte
  • gut bei unterschiedlichem Wissensstand

Synchrones Lernen

  • Teilnehmer lernen zusammen mit/ohne Trainer (Zeit und ggf. Ort gleich)
  • leichterer Zugang für mittelalte bis ältere Lerngenerationen
  • besser für komplexe Inhalte
  • gut bei ähnlichem Wissensstand

Vorteile von Blended Learning

Mit einem ausgefeilten Blended-Learning-Konzept werden Lernerlebnisse gemacht. Die ultimative Flexibilität des ganzheitlichen Konzepts sorgt dafür, dass Teilnehmer hochindividuell an neues Wissen herangeführt und auf ihrem persönlichen Lernpfad begleitet werden.

Für jeden ist das Richtige dabei

Jeder hat seine eigenen Vorlieben. Die einen lernen lieber für sich, schauen sich Videos an oder lesen Texte und überprüfen sich selbst mit Aufgaben. Andere lernen durch den moderierten und interaktiven Austausch in der Gruppe, wieder andere durch Ausprobieren und Rollenübungen. Im Blended Learning Ansatz kommen alle Lerntypen auf ihre Kosten.

Mehr Wir-Gefühl und bessere Lernergebnisse

Die Qualität der Zusammenarbeit und das Teamgefühl wirkt sich direkt auf den Lernerfolg aus. Regelmäßiger sozialer Austausch, die erhöhte Lernfrequenz und die interaktiven Bausteine beeinflussen den Lernerfolg deutlich positiv. Ziel ist es, einem langfristigen konsequenten Lernen den Vorzug zu geben vor einer einmalig stattfindenden Tageseinheit. Durch die dauerhafte Auseinandersetzung mit den Lerninhalten und der durchgehenden Präsenz im Alltag tragen Blended-Learning-Konzepte schnell Früchte.

Bausteine für Ihr Blended-Learning-Konzept

Planung Ihres Blended-Learning-Konzepts

Aufbauend auf Ihren Lernzielen, der geplanten Dauer und der Anzahl der Teilnehmer stricke ich für Sie Ihr passgenaues Blended-Learning-Konzept. Dabei fließen meine Expertise in der Planung und Durchführung lebendiger und durchdachter Lernkonzepte genauso mit ein, wie meine Lust am Fördern, Fordern und Motivieren. Als Ergebnis erhalten Sie ein didaktisch und methodisch erstklassig aufbereitetes Trainingsprogramm, das die Teilnehmer begeistern wird.

Interesse?

Sie sind Feuer und Flamme für das Thema Blended Learning und möchten über Ihre individuellen Möglichkeiten sprechen?

Schritt für Schritt vom ersten Gespräch bis zur Durchführung Ihres Blended-Learning-Konzepts:

Menü