Schokolade mit falschen Versprechungen

So werden Erwartungen zur herben Enttäuschung

Als großer Fan von dunkler Schokolade tat ich beim letzten Training meiner Kollegin und mir was Gutes und kaufte uns eine Tafel zur Pausenversüßung. Dabei fiel mir der Aufdruck auf der Außenseite nicht auf. Zum Glück! Denn wenn der Hinweis auf einen Gratis-Test meinen Kauf ausgelöst hätte, wäre ich herb enttäuscht worden.

Vorfreude

Schoklade mit falschen Versprechungen

Auf der Innenseite der Schachtel fand ich dann den Hinweis, durch den ich überhaupt erst auf die unglückliche Kommunikation aufmerksam wurde. Da stand, ich darf bis Ende März eine Tafel gratis testen! Juchu! Da habe ich mich richtig gefreut. Abgesehen davon, dass ich nicht verstand, was ein Aktions-Etui ist, freute ich mich doch auf meine kostenlose Kostprobe. Ich suchte weiter nach Informationen, wie ich nun an meine Gratis-Schokolade komme.

Schoklade mit falschen Versprechungen

Bumms!
Auf dem Boden der Tatsachen gelandet.

Unter der Schokolade dann weiterer Text. Hier war plötzlich die Rede von Unzufriedenheit mit der Schokolade und der Möglichkeit, mein Geld zurückzubekommen.

Zuerst war ich irritiert:

  • Wo finde ich die Informationen, wie ich meine kostenlose Schoki bekomme?
  • Warum steht hier plötzlich was von Unzufriedenheit, wenn wir gerade bei Gratis-Schoko waren?

Nachdem ich anschließend sicherlich drei Minuten ratlos die Schachtel untersuchte, ging mir plötzlich ein Licht auf. Für den Schokohersteller war offensichtlich das Geld-zurück-Angebot bei Unzufriedenheit gleichbedeutend mit einem Gratis-Test. Ja, so kann man es auch machen!

Ist das ein Witz?

Das fragte ich mich ehrlich. Ist in der bestimmt nicht kleinen Marketing-Abteilung keinem aufgefallen, dass zuerst (ohne Not und freiwillig) Erwartungen bei den Kunden geweckt werden, die letzten Endes brachial enttäuscht werden? Mit dem Ergebnis, dass ich mich (und andere vielleicht auch) veräppelt fühlte.

Wertschätzung sieht für mich anders aus.

Daraus nehme ich für mich mit:

Es liegt an uns selbst, welche Erwartungen wir durch unser Tun, unseren Auftritt und unsere Kommunikation bei unseren Kunden wecken. Und wir tragen eine Verantwortung, diesen Erwartungen gerecht zu werden. Zumindest, wenn uns unsere Kunden wichtig sind.

KORU ist Mitglied der Fachgruppe Service Excellence

Logo BDVT Fachgruppe Service Excellence

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen rund um das Thema Service Excellence?

Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht

Menü