Moderation auf dem Conceptboard – Step by Step

Virtuelle Meetings, Projekte, Seminare, Trainings und Workshops sind inzwischen Standard. Immer mehr Menschen wünschen sich allerdings mehr Interaktion, mehr Einbringen der eigenen Ideen und ein engeres, konstruktiveres Zusammenarbeiten. Online-Whiteboards wie das Conceptboard bieten sich dafür an. Die Moderation einer Conceptboard-Session erfordert allerdings vielfältige Skills.

Am Anfang müssen wir mit einem leeren Conceptboard starten

Schritte zu Ihrer Conceptboard-Moderation

Zu aller erst sollte der passende Account gefunden werden. Für den professionellen Einsatz empfiehlt sich entweder einer Einzel- oder eine Teamlizenz.

Sobald der Zugang da ist, heißt es, sich mit den technischen Funktionen und Finessen des Boards vertraut zu machen. Dazu gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

So klappt es mit der Moderation

Anforderungen an die Boardgestaltung

Sobald das technische Know-How vorhanden ist, widmen wir uns den Besonderheiten der Moderation auf dem Conceptboard. Hier geht es darum, eine virtuelle Arbeitslandschaft zu kreieren, die

  • motivierend ist und zum Mitmachen einlädt
  • benutzerfreundlich ist
  • einen guten Überblick aus jeder Perspektive ermöglicht
  • durch eine durchdachte Struktur aktiv führt
  • Bereiche für Gruppenarbeiten bereithält
Gruppenarbeit auf dem Conceptboard

Board mit rotem Faden entwerfen

Wie bei Präsenzveranstaltungen liegt hier der Fokus auf dem Vordenken und Vorbereiten. Die Herausforderung liegt darin, die Teilnehmenden zu einem visuellen Storytelling einzuladen, das exzellent strukturiert durch die Inhalte leitet.

Ein Mangel an Vorbereitung führt im Gegenzug zu verwirrten, lustlosen oder sogar genervten Teilnehmenden, die sich der Weiterarbeit mit dem Tool verweigern.

Warm-Up auf dem Conceptboard

Vorbereitungszeit lohnt sich

Eine detaillierte Vorbereitung zahlt sich allerdings aus. Die Teilnehmenden sind mit Engagement bei der Sache (weit mehr als bei einer „Standard-Session“, die nur im Konferenztool abläuft). Moderierende bekommen Aufmerksamkeit geschenkt. Durch die durchgehende Beteiligung jeder einzelnen Person und dem dynamischen Austausch steigt die Qualität der Arbeitsergebnisse wesentlich und Wissen ist nachhaltiger verankert.

Workshop Conceptboard

Die perfekte Lösung für Sie

Zur Unterstützung, Begleitung oder Hilfe auf dem Conceptboard stehen Ihnen gleich mehrere Optionen zur Verfügung:

Lernen Sie mich kennen

Vielleicht bei einer Tasse Tee oder Kaffee?

Wenn Sie die Zusammenarbeit in Ihrem Team über unsichtbare Grenzen hinweg neu denken wollen, dann lassen Sie uns miteinander ins Gespräch kommen.

Reservieren Sie Ihren persönlichen Kennenlern-Termin mit mir.