IT- und App-Training

IT- und App-Training

IT- und App-Training

In Zeiten der Digitalisierung, der digitalen Transformation und des Digital Workplace sind sie nicht mehr wegzudenken: IT-Programme und Apps, mit denen Arbeitsprozesse abgebildet werden, die beim Verkaufen helfen oder mit denen Kennzahlen überwacht werden.

Viele Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen, wenn eine neue Software oder eine App neu im Unternehmen eingeführt wird. Es geht nicht nur darum, das technische Know-How zu vermitteln und Fragen rund um die neuen Tools zu beantworten. Oft steht vielmehr im Vordergrund, die Akzeptanz für neue Programme und Anwendungen herzustellen.

Ziel

Bei der Durchführung von IT- und App-Trainings bin ich immer wieder mit den Vorbehalten meiner Teilnehmer konfrontiert. Natürlich, ein neues Programm bedeutet ja auch Veränderung. Unter den zukünftigen Anwendern herrscht Unsicherheit darüber, welche Konsequenzen es für sie hat. Ein neues digitales Werkzeug stellt die Benutzer immer wieder vor die gleichen Fragen:

Wo ist mein Nutzen?

Wie soll ich noch ein weiteres Tool einsetzen?

Kann ich es überhaupt richtig benutzen?

In meinen IT- und App-Trainings begleite ich Unternehmen bei der Einführung von neuen Programmen. Dabei vermittle ich nicht nur das technische Know-How, sondern nehme mich auch den Befürchtungen und Ängsten meiner Teilnehmer an. Damit liegen die Trainingsziele nicht nur auf der reinen Befähigung zur Anwendung der Programme, sondern gerade auch auf der Motivation, sie auszuprobieren und zu nutzen.

Inhalte

Softwareeinführung

unternehmensinterne Lösungen

Apps

Methoden und Formate

IT- und App-Trainings können sowohl als Präsenztrainings durchgeführt werden als auch als Live-Online-Trainings. Damit haben Unternehmen die maximale Flexibilität bei der Trainingsplanung.

Denkbar als Ergänzung sind Lernvideos zur Wiederholung des Gelernten oder als Ergänzung in Form von Learning Nuggets.

Selbstverständlichen lassen sich aber auch andere Lernformate realisieren.

In meinen IT- und App-Trainings verwende ich einen Methodenmix aus Lehrvorträgen, Lehrgesprächen, Einzelübungen und Gruppenübungen.

Durch den gezielten Einsatz dieser Methoden erreichen die Teilnehmer individuell festgelegte Lernziele.

Medieneinsatz

Naturgemäß benötigen die Teilnehmer für ein IT- oder App-Training ein entsprechendes Endgerät, also einen Computer oder ein Tablet. Trotzdem setze ich in Präsenztrainings zur Ergänzung und besseren Visualisierung gerne Flipcharts ein. So bleiben wichtige Fakten besonders gut in Erinnerung.

Dauer

Die Dauer eines IT- oder App-Trainings hängt von dem Umfang und den Funktionalitäten des einzuführenden Programms ab. Unter Umständen benötigen auch nicht alle Mitarbeiter die gleichen Kenntnisse. Gerne bespreche ich mit Ihnen die Details Ihrer Planung.

Interesse?

Sie haben schon ganz konkrete Vorstellungen und benötigen ein Angebot?
Oder Sie haben erste Ideen und wollen wissen, welche Möglichkeiten Sie haben?

Schritt für Schritt vom ersten Gespräch zur Umsetzung Ihrer individuellen Wünsche:

Menü