Conceptboard-Sprechstunde

Conceptboard-Sprechstunde

Conceptboard-Sprechstunde

Mittlerweile ist das Conceptboard bei vielen Nutzern im regelmäßigen Einsatz. Mit den Basics kommen die meisten gut zurecht. Im Arbeitsalltag ergeben sich aber immer wieder ganz spezifische Fragen, wie sich dieses oder jenes bewerkstelligen lässt. Zur Beantwortung dieser Fragen, haben wir unsere Conceptboard-Sprechstunde ins Leben gerufen.

Kein Grund zum Haareraufen - Jetzt gibt es Antworten!

Bei Deinen individuellen Fragen rund um die Anwendung des Conceptboards kannst Du ab sofort ganz entspannt sein.

Wenn Du das Conceptboard beispielsweise bei agilem Arbeiten, im Team, in Projekten, im Kundengespräch oder in Workshops einsetzt und Fragen aufkommen, dann kannst Du nun auf langwierige Google-Suchen, YouTube-Tutorials oder Selbstexperimente verzichten.

In unserer Conceptboard-Sprechstunde stellst Du all Deine Fragen. Wir geben eineinhalb Stunden Antworten, wie gewohnt natürlich anschaulich auf dem Conceptboard. Ganz nach dem Motto:

Fragen, Antworten, Ausprobieren!

Wie funktioniert die Conceptboard-Sprechstunde?

Die Conceptboard-Sprechstunde ist eine verlässliche Unterstützung im Arbeitsalltag. Jeden letzten Donnerstagabend im Monat treffen wir uns für 1,5 Stunden und beantworten Eure Fragen. Die Teilnehmendenzahl ist unbegrenzt. Die Sprechstunde findet mit mindestens fünf Anmeldungen statt.

Bitte sende uns Deine Fragen im Voraus zur Sprechstunde zu. Wir beantworten die eingehenden Fragen nach dem Eingangsdatum.

Deshalb:

  • Melde Dich sofort an
  • Nach Zahlungseingang bekommst Du den Link zum Raum und kannst Deine Fragen platzieren

Für wen ist die Conceptboard-Sprechstunde genau richtig?

Die Sprechstunde ist für alle gedacht, die bereits mit dem Conceptboard arbeiten und dementsprechende Grundkenntnisse mitbringen. Von uns selbst wissen wir, dass bei individuellen Projekten auch immer individuelle Fragen aufkommen wie beispielsweise

  • Wie kann ich das Management der Rollen und Rechte optimieren?
  • Wie kann ich Pfeile in Kurven oder eckig anzeigen?
  • Wie kann ich Verlinkungen zu anderen Arbeitsbereiten platzieren?
  • und eben vieles mehr

Was auch immer Euch umtreibt, werden wir in der Sprechstunde im Rahmen der vorhandenen Zeit beantworten. Wir behalten uns eine Fragenbegrenzung pro Teilnehmer vor.

Neu auf dem Conceptboard?

Wenn Du ganz frisch auf dem Conceptboard unterwegs bist und Dir erstmal einen Überblick verschaffen möchtest, dann komme gerne in unseren Conceptboard-Basis-Workshop:

Conceptboard Official Partner: Die Initiative H.U.T.

Wer steckt unter diesem H.U.T.?

Heike + Uli + Tanja = H.U.T.

3+3=1, was bedeutet das? 3 Blickwinkel, 3 Schwerpunkte = 1 gemeinsamer Fokus: Entwicklung

Gemeinsam über 50 Jahre Erfahrung im Bereich Training, Coaching und Beratung denken den Einsatz von einem interaktiven Whiteboard neu. Wie lässt sich ein Tool wie das Conceptboard am besten im beruflichen Umfeld einsetzen? Wir nutzen unsere geballte Kompetenz für Dein Conceptboard und katapultieren damit Dein Board in die nächste Dimension!

Wann findet der Workshop statt?

Ganz einfach zu merken!

Wir treffen uns jeden letzten Donnerstagabend im Monat von 18-19.30 Uhr.

Die konkreten Termine findest Du unten im Anmeldeformular.

Was investierst Du für die Conceptboard-Sprechstunde?

Du bekommst die Sprechstunde im attraktiven Abo-Modell:

3x Sprechstunde Deiner Wahl für
150,- EUR zzgl. gesetzlicher MwSt.
120,- Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. für BDVT-Mitglieder und Mitglieder von Trainertreffen Deutschland

 

Wenn Du schon Profi bist und nur eine Einzelsprechstunde brauchst, geht auch das!

60,- Euro zzgl. gesetzlicher MwSt.
50,- Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. für BDVT-Mitglieder und Mitglieder von Trainertreffen Deutschland

 

Veranstalterin: I.Q.-M. GmbH, Diesterweggasse 8/3, A-1140 Wien, ATU 20375109

Buche jetzt Deinen Platz in der Conceptboard-Sprechstunde

Auf Dich freuen sich die 3 unter einem H.U.T.

Heike Reising

Ich stehe unter dem H.U.T. für die Vermarktung der Anwendungen aus dem Tool. Mit mir lernst Du, für welche Anforderungen das Conceptboard eine Lösung sein kann. Und welche möglichen Produkte Du daraus in dein Portfolio integrieren kannst.

Ulrike Dolle

Ich stehe unter dem H.U.T. für die kreative Anwendung und Einsatzmöglichkeiten von Conceptboard. Mit mir lernst Du, wie Du Deine Kunden durch innovative Seminar- und Workshopgestaltung und durch mitreißende Kollaboration begeisterst.

Tanja Herzig

Ich stehe unter dem H.U.T. für die souveräne Durchführung von lebendigen Online- Veranstaltungen. Mit mir als Visualisierungsexpertin lernst Du, wie Du „mit dem Stift“ auf dem Conceptboard arbeitest und Dein Angebot zu einem kreativen Erlebnis machst.

Menü